Krafttrainning gegen Osteoporose

Unser Beitrag zur Unterstützung einer veganen Ernährung
12. März 2017
Optimale Nahrungsmittel zum Muskelaufbau
5. April 2017
Alles anzeigen

Krafttrainning gegen Osteoporose

Osteoporose gehört inzwischen zu den großen deutschen Volksleiden, die Knochenbrüche und auch Knochenschwund verursachen kann. War Osteoporose noch vor einigen Jahren vor allem eine Krankheit von älteren Menschen, so leiden zunehmend auch Jüngere an der Erkrankung. Doch es gibt drei sehr wirksame Therapiemaßnahmen bei Osteoporose, die die Knochendichte fördert und vor Brüchen schützt. Wichtig ist eine hohe Calcium-Zufuhr, entweder über Lebensmittel oder über Präparate, gegebenenfalls eine Hormontherapie und natürlich Krafttraining zur Vorbeugung/Prävention. Vor allem letzterem kommt eine besondere Bedeutung zu. Dass allerdings eine Schonzeit, zu der tatsächlich viele Menschen neigen, nach der Diagnose hilft, ist ein Mythos. Genauso die Annahme, dass fetthaltiges schädlich für die Knochen sein könnte. Fettes Essen ist zwar insgesamt ungesund und schädigt beispielsweise auch die Organe, aber mit Osteoporose hat das Ganze nicht unmittelbar etwas zu tun. In den beiden nachfolgenden Abschnitten soll es vor allem, um die Vorbeugung/Prävention durch Muskeltraining gehen.

Ran die Geräte
Das Motto bei Menschen, die ihre Knochendichte erhalten möchten, sollte aktiv statt passiv sein. Am besten geht das durch ein betreutes Muskeltraining. Auch Fit Avenue hat sich sehr genau auf das Thema Vorbeugung/Prävention bei Osteoporose eingestellt und seine Mitarbeiter dementsprechend ausgebildet. Für Knochen und gleichzusetzen auch die Knochendichte ist beständiger Druck und Zug vonnöten. Dieser darf allerdings nicht unkontrolliert ausgeübt werden.

Warum hilft betreutes Muskeltraining?
Wie der Name betreutes Muskeltraining erahnen lässt, werden hier nicht primär die Knochen, sondern zuallererst die Muskeln trainiert. Und starke, ausgebildete Muskeln wirken ganz anders als schwache auf die Knochen. Der Knochen stellt sich auf diesen stärkeren Reiz ein und wird mit der Zeit immer stabiler. Dadurch wird auch die Knochendichte höher, und die Knochen sind den höheren Belastungen besser gewachsen.

Welche Übungen empfehlen sich zur Vorbeugung/Prävention?
Dies kann nicht pauschal gesagt werden und hängt immer davon ab, in welchem Ausmaß die Osteoporose vorliegt und in welcher körperlichen Verfassung sich der Patient insgesamt befindet. Bevor ein betreutes Muskeltraining beginnt, spricht der Trainer bei Fit Avenue mit dem Patienten die Körpergruppen einzeln durch, manchmal wird auch eine ärztliche Empfehlung hinzugezogen. Dann werden die Geräte ausgewählt: Gerade am Anfang empfehlen sich Seilzüge und geführte Kraftgeräte, die etwas sanfter sind. Vor jedem Trainingsset sollte sich ein wenig aufgewärmt werden. Dies kann auf einem beliebigen Cardio-Gerät erfolgen.

Aktuelles
Shop
Kurspläne
Online Termin buchen
Fitness- & Ernährungsblog