Sieben wichtige Vorteile von Krafttraining

Erfinder und Entwickler von Vegisan Wolfgang Grabher im Interview
31. August 2016
Vegisan besteht die Qualitätsprüfung in der Schweiz!
1. September 2016
Alles anzeigen

Sieben wichtige Vorteile von Krafttraining

Um den Kraftsport ranken sich seit Jahrzehnten zahlreiche Mythen. Ob Verbesserung der Leistungsfähigkeit, Gewebestraffung, attraktiveres Aussehen, besseres Lebensgefühl oder Maßnahmen zur Prävention, sicherlich gibt es viele positive Wirkungen von effizientem Training auf Körper und Geist.

1. Besseres Lebensgefühl

Allgemein vermittelt Sport seinen Anhängern ein besseres Lebensgefühl. Sich nach der Arbeit richtig auszupowern und ein gestecktes Ziel zu bewältigen, setzt ungeahnte Kräfte frei. Ob dies durch einen Trainingslauf im Wald oder ein Training an den Geräten erreicht wird, spielt dabei überhaupt keine Rolle. Ein schlechtes Gewissen, dass man an diesem Tag wieder nichts für seinen Körper getan hat, schleicht sich jedenfalls nicht ein. Kraftsportler werden durch die Ausübung ihres Sports ähnlich wie Läufer, die bei Trainingsläufen ins sogenannte Runner‘ s High gelangen, regelrecht beflügelt und gehen die Probleme des Alltags ganz anders an.

2. Gewebestraffung

Gezieltes Krafttraining führt zu einer Gewebestraffung. In vermeintlichen Problemzonen, die unsportliche Frauen und Männer gerne haben, hängt das Gewebe als Folge des Einsatzes gezielter Übungen nicht mehr schlaff herunter. Stattdessen bewirkt die Gewebstraffung ein attraktiveres Aussehen, das nicht zuletzt die Chancen bei der Partnerwahl erhöht. Wer möchte schon gerne einen unsportlichen und ungesund lebenden Lebenspartner an seiner Seite wissen? Ein kräftiger und mit Selbstvertrauen ausgestatteter Lebensgefährte, der mitten im Leben steht, wird von vielen verständlicherweise bevorzugt.

3. Verbesserung der Leistungsfähigkeit

Kraftsport führt zu einer Verbesserung der Leistungsfähigkeit in physischer und psychischer Hinsicht. Bei den Übungen müssen die Kraftsportler sich konzentrieren, um diese selbst unter zunehmender Belastung sauber auszuführen. Dies kommt ihnen im Arbeitsalltag zugute. Die Verbesserung der Leistungsfähigkeit führt dazu, dass sie sich über einen längeren Zeitabschnitt konzentrieren und auch stressige Situationen ohne Probleme bewältigen können. Insgesamt haben sie ein wesentlich besseres Lebensgefühl und mehr Spaß am Leben.

4. Entlastung der Gelenke

Häufig wird behauptet, dass das Stemmen schwerer Gewichte die Gelenke zerstört und früher oder später zu einer Arthritis führt. Das ist natürlich -eine korrekte Übungsausführung vorausgesetzt- völliger Quatsch! Menschen, die berufsbedingt viel vor dem Rechner sitzen und sich wenig bewegen, verlieren schnell an Muskelmasse und die Gewebestraffung lässt nach. Die Folge ist, dass die nicht vorhandene Muskulatur auch keine Belastungen abhalten kann. Stattdessen werden die Gelenke, Sehnen und Bänder umso mehr belastet, was die Verletzungsgefahr des Menschens erhöht. Im Alter sind solche Menschen Risikopatienten für Arthrose und andere Gelenkerkrankungen. Eine trainierte Muskulatur entlastet die belasteten Gelenke hingegen weitgehend und wirkt sich insgesamt positiv auf die Gesundheit des Sportlers aus, beispielsweise als Prävention von Erkrankungen im fortgeschrittenen Alter.

5. Attraktiveres Aussehen

Konsequentes Krafttraining führt zu einem muskulöseren Körperbau, einer Gewebestraffung und einer Verbesserung der Leistungsfähigkeit. Gerade bei Frauen stellt ein stämmigerer Körperbau des Mannes ein attraktiveres Aussehen dar. Wenn ein attraktiveres Aussehen in Verbindung mit viel Spaß und Bewegung erreicht wird, warum sollte man dies dann nicht in Angriff nehmen? Ganz nebenbei unternimmt der Kraftsportler nicht zu vernachlässigende Maßnahmen der Prävention, die bewirken, dass er auch im hohen Alter noch fit und belastbar ist.

6. Prävention

Sämtliche sportliche Betätigungen lassen sich auch unter dem Aspekt der Prävention sehen. Prävention bedeutet nichts anderes als dass die Trainingseinheiten vorbeugende Maßnahmen für die Gesundheit von morgen sind und damit einen ganz schönen Nebeneffekt haben. Denn für die meisten Kraftsportler spielt dieser Punkt eher eine untergeordnete Rolle. Für sie ist viel wichtiger, dass sie durch Krafttraining eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit und eine Gewebestraffung erreichen und insgesamt ein besseres Lebensgefühl entwickeln können. Natürlich sorgt ein attraktiveres Aussehen als direkte Folge der sportlichen Betätigung für zusätzliche Motivation.

7. Bewussteres Leben und Schutz vor Erkrankungen

Kraftsportler sorgen nicht nur durch ihr Training für eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit und eine Gewebestraffung, sie leben häufig auch viel bewusster und beschäftigen sich mit Fragestellungen rund um das Thema Gesundheit. Ihr Ernährungsplan ist nicht selten durchstrukturiert und zeichnet sich vor allem durch proteinreiche Kost und wenig Fett aus. Alkohol ist für ein effizientes Training eher hinderlich und wird daher selten konsumiert. Die Umstellung der Ernährung bewirkt ein besseres Lebensgefühl des Kraftsportlers, das sich ganz nebenbei auch durch ein attraktiveres Aussehen zeigt. Durch gezieltes Krafttraining werden Maßnahmen zur Prävention vor Verletzungen geleistet, die eine höhere und längere Gesundheit bewirken.

Studien zufolge sind beruflich erfolgreiche Menschen häufig in ihrer Freizeit sportlich aktiv. Auch Sie können sich ein besseres Lebensgefühl durch Kraftsport erarbeiten. Mit dem Fit Avenue Team vor Ort steht Ihnen ein kompetenter Ansprechpartner zur Seite.

Aktuelles
Shop
Kurspläne
Online Termin buchen
Fitness- & Ernährungsblog